Marzahner Promenaden Geologie

final.indd

STRATAGRIDS präsentiert erstmalig ein Buchprojekt im öffentlichen Raum: Das Feldbuch Marzahner Promenaden Geologie, herausgegeben von Daniel Wolter, wird seit Dezember 2012 gratis in der Marzahner Promenade, in Berlin-Marzahn, verteilt. An verschiedenen, öffentlich zugänglichen Orten, ist die Publikation umsonst erhältlich bis alle Exemplare der Auflage vergriffen sind (Gesamtauflage 2500 Stück).

Das Feldbuch eröffnet der jungen Architektur der Marzahner Promenade eine tiefenzeitliche Dimension: Die Materialität der politisch verordneten DDR-Siedlungsarchitektur wird einer geologischen Betrachtung unterzogen. Woraus besteht der Marzahner Beton und woher kommt er? Welche landschaftlichen Auswirkungen hatte die Förderung der Rohstoffe zur Folge?

Marzahner Promenaden Geologie ist Teil der temporären Kunstprojekte in der Marzahner-Promenade, im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Berlin, 2012, entstanden in Kooperation mit der Galerie M und gefördert aus Mitteln des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadtzentren“.
Printed in Marzahn.

Granit - Fundort: Marzahner Promenade 44-45 (2012), Vermutlich: Aland-Granit (Rapakiwi), entstanden vor ca. 1,5 Milliarden Jahren im Gebiet des heutigen Aland (Finnland)

Granit – Fundort: Marzahner Promenade 44-45 (2012), Vermutlich: Aland-Granit (Rapakiwi), entstanden vor ca. 1,5 Milliarden Jahren im Gebiet des heutigen Åland (Finnland)

Fundort: Kalktagebau Rüdersdorf, bei Berlin (2012), Muschelkalk, Entstanden vor ca. 240 Millionen Jahren im Gebiet des heutigen Rüdersdorf

Kalkstein – Fundort: Kalktagebau Rüdersdorf, bei Berlin (2012), Muschelkalk, Entstanden vor ca. 240 Millionen Jahren im Gebiet des heutigen Rüdersdorf

Betonstein - Fundort: Marzahner Promenade 32 (2012), Vermutlich Materialrest einer Baustelle, entstanden beim Bau der Marzahner Promenade

Betonstein – Fundort: Marzahner Promenade 32 (2012), Vermutlich Materialrest einer Baustelle, entstanden beim Bau der Marzahner Promenade

Advertisements